EBV
(erstellt am: 07.06.2012 - letzte Änderung:14.06.2012 - aufgerufen: 2156 Mal)
 Die Abkürzung „EBV“ steht für „elektronische Bildverarbeitung“.
 Auch als Anfänger bemerkt man relativ schnell, dass man mit elektronischer Bildverarbeitung (EBV) mehr machen kann, als rote Augen entfernen. Zwar sollte sich der Einsatz der „EBV“ nur auf das Nötigste beschränken, aber ganz verzichten kann man darauf nicht. Mit den Voreinstellungen in der Kamera macht man schließlich auch nichts anderes als die externe „EBV“.  Die bekanntesten Programme sind Photoshop CS 3.4.5 , ACDSee, Corel PaintShop Photo Pro, Adobe Photoshop Elements.



DX (Nikon, Tokina)  DX (Nikon, Tokina)  EF (Bajonett, Canon)