Graukarte
(erstellt am: 05.06.2012 - letzte Änderung:05.06.2012 - aufgerufen: 2207 Mal)
Die Graukarte besteht meist aus festem Karton oder Kunststoff. Für unterwegs sind faltbare Graukarten praktisch.

Die Graukarte reflektiert 18 % des auf sie einfallenden Lichtes und sollte mit metameren* Farben beschichtet sein, damit der Reflexionsgrad auch bei unterschiedlichen Farbtemperaturen immer gleich ist.

Mit Hilfe der Graukarte ist bei schwierigen Lichtsituationen eine genauere Belichtungsmessung möglich. Außerdem kann sie zur manuellen Bestimmung des Weißabgleichs verwendet werden.




*metamere Farben = Farben, die für das menschliche Auge gleich aussehen, aber eine unterschiedliche Spektralverteilung haben.



Graufilter  Graufilter  High-Key