H
High-Key
(erstellt am: 07.07.2012 - letzte Änderung:07.07.2012)
Im Gegensatz zur Low-Key-Fotografie herrschen bei der High-Key-Fotografie helle Tonwerte vor. Wichtig ist auch hier die sichtbare Trennung von Objekt und Hintergrund.

Dazu wird das Objekt so belichtet, dass es in allen Bereichen noch Zeichnung aufweist; der Hintergrund wird auf dieser Basis etwas heller belichtet. Anders als bei der Low-Key-Fotografie wird bei High-Key-Aufnahmen auch der Hintergrund beleuchtet.

High-Key-Bilder haben nur geringe Kontraste weshalb weiches Licht eingesetzt werden muss.

High-Key eignet sich vor allem für helle Motive.

Fehler im Beitrag? Beitrag aktualisieren?


Histogramm
(erstellt am: 14.06.2012 - letzte Änderung:14.06.2012)
Viele digitale Fotoapparate, vor allem DSLR, ermöglichen auf dem Display entweder bereits vor der Aufnahme oder danach für das gespeicherte Bild die Anzeige des Histogramms.

Durch die Kontrolle des Histogramms werden vor allem Über- oder Unterbelichtungen deutlich und können durch entsprechende Belichtungskorrekturen vermieden werden.

Welche Informationen ein Histogramm enthält und wie man es interpretiert, kann man hier lesen

Fehler im Beitrag? Beitrag aktualisieren?


HLD (Tokina)
(erstellt am: 07.06.2012 - letzte Änderung:07.06.2012)
HLD steht für "High-refraction, Low Dispersion" und bezeichnet verwendete (moderne) Glassorten mit einem hohen Brechungsindex auf der einen Seite und einem geringen Apochromatischen Fehler auf der anderen Seite (siehe "SD").

Diese Glassorten ermöglichen leichte, kleine und dennoch gut korrigierte Objektive und werden meist bei Weitwinkel-Objektiven verwendet (da nur hier der hohe Brechungsindex benötigt wird).

Fehler im Beitrag? Beitrag aktualisieren?


HSB
(erstellt am: 30.05.2012 - letzte Änderung:30.05.2012)
HSB ist ein Farbmodell, das auf Farbton (Hue), Sättigung (Saturation) und Helligkeit (Brightness) basiert.

Fehler im Beitrag? Beitrag aktualisieren?


HSL
(erstellt am: 30.05.2012 - letzte Änderung:30.05.2012)
HSL ist eine Variante von HSB, dieses Farbmodell basiert auch auf auf Farbton (Hue), Sättigung (Saturation) und Helligkeit (Brightness).

Fehler im Beitrag? Beitrag aktualisieren?