V
Vektorgrafik
(erstellt am: 02.06.2012 - letzte Änderung:09.06.2012)
Eine Vektorgrafik ist eine Computergrafik, die aus grafischen Primitiven wie Linien, Kreisen, Polygonen oder allgemeinen Kurven (Splines) zusammengesetzt ist. Meist sind mit Vektorgrafiken Darstellungen gemeint, deren Primitiven sich zweidimensional in der Ebene beschreiben lassen. Eine Bildbeschreibung, die sich auf dreidimensionale Primitiven stützt, wird eher 3D-Modell oder Szene genannt.


Quelle: Wikipedia

Fehler im Beitrag? Beitrag aktualisieren?


Verlustfreie Komprimierung
(erstellt am: 01.06.2012 - letzte Änderung:01.06.2012)
Verlustfreie Komprimierung, eng. Lossless Compression ist eine Form der Datei-Komprimierung, die während des Komprimierungsprozesses keine der lebendigen Bilddaten opfert. Diese Komprimierungsform löscht nur überflüssige Daten, sodass die Bildqualität nicht beeinflusst wird. Siehe Verlustreiche Komprimierung.

Fehler im Beitrag? Beitrag aktualisieren?


Verlustreiche Komprimierung
(erstellt am: 01.06.2012 - letzte Änderung:01.06.2012)
Verlustreiche Komprimierung, engl. Lossy Compression ist eine Komprimierungsform, die wichtige Bilddaten löscht, mit der lobenswerten Absicht, kleinere Bilddateien zu erzeugen. Ein hohes Maß an verlustreicher Komprimierung bedeutet aber eine starke Beeinträchtigung der Bildqualität.

Fehler im Beitrag? Beitrag aktualisieren?


Vignettierung
(erstellt am: 31.05.2012 - letzte Änderung:31.05.2012)
Eine Vignettierung tritt häufig bei nicht kompatiblen Blenden und Filter-Adaptern auf. Dabei sind die Bildränder, gemessen am kompletten Bild, entsprechend dunkler. Besonders bei Weitwinkel-Objektiven tritt dieser Effekt besonders häufig auf. Allerdings kann die Vignettierung auch ein Mittel sein, um ein Bild stilistisch zu bearbeiten, das leicht mit einer manueller Abschattung erreicht werden kann.

Fehler im Beitrag? Beitrag aktualisieren?