Seite 1 von 1

Fritzchen das geblitzte Mainzelmännchen

BeitragVerfasst: 12:47
von Fred
Hallo Leute,
Fritzchen, das stille und pfiffige Mainzelmännchen, hat mir bei dieser Aufnahme Modell gestanden und zeigte eine große Geduld mit mir.
Denn es brauchte etliche Blitzaufnahmen, bis dieses Foto zustande kam.
2 Blitze waren dabei im Einsatz.
Seitlich von Fritzchen war der Hauptblitz angeordnet. Die Blitzleistung war manuell angepasst und nur auf Fritzchen ausgerichtet. Gezündet mit dem Funkauslöser.
Hinter Fritzchen stand der 2. Blitz mit einer roten Folie versehen auf dem Fußboden und nach oben auf einen weißen Schrank gerichtet. Gezündet als Slave.
Auf diesem Blitz befand sich ein aus Pappe gebauter kleiner Karton, der mit einer kleinen Öffnung versehen war und nur einen roten Lichtpunkt auf die weiße Fläche werfen sollte.
Nach vielen Versuchen, bis die rote Fläche hinter Fritzchen so war wie ich sie mir vorstellte, kam dieses Foto dabei heraus.
Mit PS dann das Schwarze etwas abgedunkelt und bei Fritzchen kleinere Reflexionen beseitigt.

(Seit mehr als 50 Jahren besitze ich noch 2 Mainzelmännchen, nämlich Fritzchen und Anton.
Vielleicht sollte ich beide mal gemeinsam ablichten. Anton, der Tollpatsch, wird hoffentlich dann die gleiche Geduld aufbringen wie Fritzchen)
DSCF3429 a.jpg
Exif-Daten
Brennweite: 24.2 mm
Belichtungszeit: 1/15 Sek
Blende: F/4.5
ISO-Empfindlichkeit: 200
Weißabgleich: Automatisch
Blitz: Blitz wurde ausgelöst, Blitz erzwingen-Modus
Kamera-Modell: FinePix HS50EXR
Belichtungsprogramm: Manuell
Belichtungskorrektur: 0 LW
Belichtungs- Messmethode: Multi-Segment