Seite 1 von 1

Raw und JPEG

BeitragVerfasst: 07:04
von Corny1112
Also kann bei meiner Kamera im RAW,JPEG fein standard und hoch sowie im TIFF Format fotografieren.Kann das RAW Format auch gleich in der Kamera entwickeln.Dann ist es aber wieder im JPEG Format.Was bringt mir das? Und was hat das für Unterschiede?
Gruss Conny

BeitragVerfasst: 15:55
von Siegfried
Hallo Conny,

RAW = Rohdatenformat. Hier liegen die Daten unverändert und nicht bearbeitet auf der Speicherkarte.
Dazu benötigst Du dann ein spezielles Programm von Kodak denke ich mal ( lag eventuell dabei ) .
Mit diesem Programm kannst Du dann die RAW Dateien bearbeiten, Weißabgleich, Kontrast,Farbe usw.usw. alles nach Deinen Wünschen und Vorstellungen.
In RAW zu fotografieren und dann direkt wieder in JPG umzuwandeln hat keinen Sinn und bringt auch nichts.
Also entweder RAW oder JPG fein höchste Stufe.
TIF Dateien sind unheimlich groß und brauchen viel Speicherplatz.
Vorteil, sie lassen sich ohne Verlust bearbeiten bei mehrmaligem Abspeichern - im Gegensatz zu den JPG Dateien. Bei jedem neuen Abspeichern entstehen Verluste.

Gruß Siegfried

BeitragVerfasst: 15:07
von Raptor
Mitlerweile handhabe ich es immer so.

Aufnahme nur im RAW-Format, Bilder am Computer bearbeiten, und dann als jpg UND tiff abspeichern, dadurch halte ich mir immer die Möglichkeit offen das Bild später noch unter Photoshop o.ä. Verlustfrei zu bearbeiten.

tiff natürlich nur bei Bildern die echt super sind, also ca. 1 % :oops:

BeitragVerfasst: 08:14
von Corny1112
Ja das ist sicher eine gute Sache aber es nimmt viel Speicherplatz weg und noch dazu habe ich kein Programm welches das Format öffnet ausser die Kodak Software.Aber viele Bearbeitungsmöglichkeiten hat man da nicht.
Kaufen möchte ich mir nicht schon wieder eine Software.
Habe mir jetzt extra eine größere Speicherkarte zugelegt aber bekomme nur circa 63 Bilder im Raw Format drauf.Von Tiff ganz zu schweigen.
Gruss Conny

BeitragVerfasst: 11:39
von Raptor
Wenn es Möglich ist, könntest Du mir mal ein "RAW-Bild" per E-Mail schicken, ich kann dann mal ausprobieren, welche Programme diese Dateien öffnen können, vieleicht ist ja was kostenloses bzw. günstiges dabei.

BeitragVerfasst: 20:07
von Corny1112
Seltsam ist das dann hinter der Datei steht.:Easy Share kdc.nichts von RAW Datei.Und woher bekomme ich deine Email Adresse?
Gruss Conny

BeitragVerfasst: 20:11
von Raptor
Corny1112 hat geschrieben:Seltsam ist das dann hinter der Datei steht.:Easy Share kdc.nichts von RAW Datei.Und woher bekomme ich deine Email Adresse?
Gruss Conny


Jeder Hersteller nennt seine "RAW-Dateien" anders, Canon z.B. nennt sie bei der 350D CR2, dann gibt es wohl auch noch CRW etc. Nikon hat wieder ´ne andere Bezeichnung.

Für meine E-Mail : "Du hast 'ne PN" :D

BeitragVerfasst: 20:20
von Siegfried
Hallo Conny,

ist das Hersteller eigene RAW Format ( kdc)

Du kannst es mit FixFoto öffnen und bearbeiten

http://www.j-k-s.com/

V2.81 B1 Version

ist übrigens ein klasse Programm und kostet nicht die Welt ( 40 Euro ) mit dem I2E PlugIn, welches man unbedingt dazu nehmen sollte.

Gruß Siegfried

BeitragVerfasst: 20:20
von Corny1112
Email geht gerade raus.Danke schon mal.
Gruss Conny

BeitragVerfasst: 20:33
von Siegfried
Hallo Conny,

du kannst das Programm 14 Tage uneingeschränkt in allen Funktionen kostenlos testen.

Gruß Siegfried

BeitragVerfasst: 06:08
von Corny1112
Ok danke ich werde es auch testen.Mal schauen was es so her gibt?
Gruss Conny

BeitragVerfasst: 16:22
von Siegfried
Hallo Conny,

das Programm gibt sehr viel her und ich bevorzuge es noch vor PS.
Arbeiten mit Ebenen ist allerdings nicht möglich, aber ansonsten macht das programm eigentlich alles.
Viele Funktionen sind in Untermenüs verpackt.

Eine genaue Anleitung sowie diverse Hilfen gibt es als Download PDF auf der von mir genannten Seite.
Ein Forum welches einem bei Problemen hilft, die man mit dem Programm hat, ist ebenfalls vorhanden.

Walter hat das Programm übrigens auch gekauft, nachdem ich es ihm empfohlen habe. :D

Gruß Siegfried

BeitragVerfasst: 16:28
von Raptor
Tja um nochmal auf die KDC-Dateien zurück zu kommen.

Photoshop Elements, Irfanview, ThumpsPlus, MicrosoftFoto(dingens), Gimp

alles fehlanzeige, keins der Programme kann diese Datei öffnen.

Einzige Möglichkeit wäre da noch, wenn man die Kodak-Software installiert hat, könnte es sein daß sich einige Programme noch dazu bewegen lassen die Dateien zu öffnen.

Aber wenn es mit FixFoto funktioniert, hast Du ein gutes Programm für die Bildbearbeitung. Und das zu einem günstigen Preis.

BeitragVerfasst: 06:34
von Corny1112
Danke euch allen.
Ja habe die Kodak Software drauf aber auch kein anderes Programm öffnet die Datei.Habe das FixPhoto gerade in der Testphase und muss sagen es gefällt mir gut.Werde es mir wohl kaufen in nächster Zeit.
So nun gut gfür heute denn haben am WE Konfirmation und viel zu tun.
Gruss Conny