Seite 1 von 1

Früh morgens im Wald

BeitragVerfasst: 12:42
von KurierderKönigin
Guten Tag zusammen,

nachdem ich Euch mein Bild mit dem Bodennebel zum Sonnenaufgang gezeigt habe, möchte ich Euch auch nicht die beiden Fotos vorenthalten die ich danach, ca. 1 Stund später, auf dem Rückweg zum 10 km Morgenlauf gemacht habe.
Beide Fotos habe ich aus je drei Fotos mittels Überblenden in PS-CC erhalten. Diese habe ich dann mit verschiedenen Ebenen bearbeitet, um insbesondere Lichter, Mitteltöne und Tiefen getrennt bearbeiten zu können. Abschließende kleinere Korrekturen habe ich noch mit ACR mittels Korrekturpinsel vorgenommen. Ich freue mich auf ebenso zahlreiche Kommentare wir bei dem vorherigen Bild.

Servus Rüdiger

2472-2474kleiner.jpg
Exif-Daten
Brennweite: 160 mm (240 mm KB-äquivalente Brennweite)
Belichtungszeit: 1/40 Sek
Blende: F/5.6
ISO-Empfindlichkeit: 400
Weißabgleich: Manuell
Blitz: Blitz wurde nicht ausgelöst, Blitz unterdrücken-Modus
Kamera-Modell: NIKON D7100
Belichtungsprogramm: Blendenpriorität
Belichtungskorrektur: 12/6 LW
Belichtungs- Messmethode: Multi-Segment






2469-2470kleiner.jpg
Exif-Daten
Brennweite: 200 mm (300 mm KB-äquivalente Brennweite)
Belichtungszeit: 1/500 Sek
Blende: F/5.6
ISO-Empfindlichkeit: 400
Weißabgleich: Manuell
Blitz: Blitz wurde nicht ausgelöst, Blitz unterdrücken-Modus
Kamera-Modell: NIKON D7100
Belichtungsprogramm: Blendenpriorität
Belichtungskorrektur: -12/6 LW
Belichtungs- Messmethode: Multi-Segment





Früh morgens im Wald

BeitragVerfasst: 06:47
von cs+1507
Bigfoot beim Rauchen erwischt ? neu_lach

Im Ernst, technisch zwei sehr gute Bilder, die trotz dieser komplizierten Lichtverhältnisse zeigen, welche Belichtungsbreite man mit der Kamera erreichen kann.
Motiv und Bildgestaltung sind hier sowohl sehr schwierig wie auch ( für mich ) nebensächlich.

Viele Grüße

Früh morgens im Wald

BeitragVerfasst: 12:25
von harald13114
Hallo Rüdiger,
interessante und stimmungsvolle Fotos. Interessant für mich, da ich mir gerade eine Nikon 7100 als Zweitkamera zugelegt habe (wird heute geliefert). Witzig finde ich aber die kleinen weißen Quadrate rechts oben und links unten. Wie hast du diese "Anfasser" denn gespeichert?
Gruß
Harald

Früh morgens im Wald

BeitragVerfasst: 00:26
von KurierderKönigin
Hallo Harald,

gutes Auge und gute Frage. Nach dem Überblenden mußte ich die Fotos etwas beschneiden, weil die Überblendung nicht völlig deckungsgleich war, vielleicht hab ich da was falsch gemacht? An anderer Stelle habe ich soweit ich mich erinnern kann nicht mehr beschnitten. Vielleicht kann ich das nächste Woche klären, die Fotos befinden sich zur Zeit nur auf meinem Laufwerk in der Firma.

Servus Rüdiger

Früh morgens im Wald

BeitragVerfasst: 12:49
von nebels_hund_sky
Hallo Rüdiger,

vom technischen Aspekt durch das Blending die schwierigen Lichtverhältnisse sehr gut eingefangen.
Toll wie der Baum dampft - klasse gesehen Gut_111

Vom Motiv her bin ich mir aufgrund des schrägen Baumes etwas unsicher. gruebel_1
Auf jeden Fall gefällt mir das Querformat besser als das Motiv in dem gequetschten Hochformat.

Wenn Du das Bild nochmals bearbeitest, dann würde ich auch noch die hellen und rötlichen Striche auf der rechten Seite - wohl durch das Licht auf einem Spinnennetz entstanden, sowie den schmalen
roten Streifen auch auf der rechten Seite noch weg retuschieren - siehe mein Anhang. Wie Du auch erkennen kannst, ist meine Lichtstimmung minimal kühler geworden.

Viele Grüße
Brigitte

2472-2474kleiner-2_ps11.JPG
Exif-Daten
Brennweite: 160 mm (240 mm KB-äquivalente Brennweite)
Belichtungszeit: 1/40 Sek
Blende: F/5.6
ISO-Empfindlichkeit: 400
Weißabgleich: Manuell
Blitz: Blitz wurde nicht ausgelöst, Blitz unterdrücken-Modus
Kamera-Modell: NIKON D7100
Belichtungsprogramm: Blendenpriorität
Belichtungskorrektur: 12/6 LW
Belichtungs- Messmethode: Multi-Segment





Früh morgens im Wald

BeitragVerfasst: 15:47
von KurierderKönigin
Hallo Brigitte,

ich hatte die von Dir retuschierten "Lichter" extra belassen, da ich Bedenken hatte, ob es sonst zu langweilig wird, aber ohne ist es wohl doch besser. Deine minimal andere Abstimmung ist wirklich sehr minimal. Ich habe immer wieder zwischen beiden Bildern hin und her geschaltet und erkenne kaum einen Unterschied. Ob etwas wärmer oder kälter abgestimmt, ist Geschmackssache.Leider war eine andere Bildgestaltung nicht möglich, da dies nicht die beiden einzigen Bäume und Sträucher im Wald waren (vielleicht war ich aber zu blind). Am liebsten wäre mir nur der dampfe Baumstamm im Hochformat gewesen.

Servus Rüdiger

Früh morgens im Wald

BeitragVerfasst: 22:18
von Ammerland
Hallo Rüdiger,

gut gemacht.
Ich hätte auf die hellen Stellen ebenfalls verzichtet und rechts den Ansatz des Baumstammes dem Beschnitt geopfert.

Gruß
Ute