Seite 1 von 1

Wasserspielerei mit Graufilter

BeitragVerfasst: 17:21
von Easyhasi
Brauch noch einen etwas schwächeren Graufilter, so käme mehr Struktur ins Wasser, aber für die ersten Tests bin ich soweit zufrieden mit den neuen Filtern.
Water Games I.jpg
Exif-Daten
Brennweite: 70 mm (70 mm KB-äquivalente Brennweite)
Belichtungszeit: 2 Sek
Blende: F/5.6
ISO-Empfindlichkeit: 640
Weißabgleich: Automatisch
Blitz: Blitz wurde nicht ausgelöst, Blitz unterdrücken-Modus
Kamera-Modell: PENTAX K-1
Belichtungsprogramm: Blendenpriorität
Belichtungskorrektur: -10/10 LW
Belichtungs- Messmethode: Mittenbetont





Wasserspielerei mit Graufilter

BeitragVerfasst: 07:50
von George
Hallo Andreas,

ein schöner Wasserfall in "märchenhafter" Optik. Für mich müsste das Wasser nicht mehr Struktur haben.
Ich frage mich, ob die linken zwei Drittel des Bildes viel zur Bildaussage beitragen? Gerade die zwei Äste unten links lenken aus meiner Sicht ab. Insofern wäre vielleicht auch eine Hochformataufnahme, bei der der Wasserfall formatfüllen drauf wäre, interessant gewesen.

Viele Grüße...Jörg

Wasserspielerei mit Graufilter

BeitragVerfasst: 10:27
von Blitzmuffel
Ich mag solche Aufnahmen. Gefällt mir doppel_daumen

Wasserspielerei mit Graufilter

BeitragVerfasst: 11:38
von roger
Hallo Andreas,

das Bild gefällt mir im Prinzip recht gut, - mit den Einschränkungen, die schon Jörg gemacht hat.

Für mein Verständnis: hast du einen Graufilter oder einen Grauverlaufsfilter benutzt?
Ein Graufilter reduziert ja nur das Licht insgesamt über das gesamte Bild. - Da hättest du auch die ISO 'runterdrehen können (ich benutze, wenn es geht eigentlich immer ISO 100), ja und auch etwas mehr abblenden (mein "Standard": Blende 10). Dann hättest du keinen Graufilter gebraucht.
Was anderes wäre es mit dem Grauverlaufsfilter: den hätte man so stellen/drehen können, dass er nur den Wasserfall lichtmäßig "reduziert"...
Und evtl. den Spot für die Belichtung auf den Wasserfall...

Herzl. Gruß, Wolfgang

Wasserspielerei mit Graufilter

BeitragVerfasst: 14:21
von cs+1507
Hallo,

ein sehr schönes Bild, nur die Äste, mindestens den helleren Ast würde ich entweder wegstempeln oder das Bild anders schneiden....
Die Anwendung des Filters finde ich OK, irgendwann müssen die Ausgaben zum Einsatz kommen, bei mir ist ähnlich....

Viele Grüße

Wasserspielerei mit Graufilter

BeitragVerfasst: 22:37
von KurierderKönigin
Hallo Andreas,

ein schöner Ort. Mich würde auch interessieren mit welchen Grau- bzw- Grauverlaufsfiltern Du fotografierst.

Das Bild hat deutlich Potential nach oben. Hochformat wäre die bessere Wahl gewesen, dann würde der Bach und der Wasserfall besser seine Wirkung entfalten.

Servus Rüdiger

Wasserspielerei mit Graufilter

BeitragVerfasst: 23:44
von Ammerland
Hallo Andreas,

ich finde das Foto ebenfalls gut gelungen. Ein anderer Beschnitt wäre allerdings - wie bereits mehrfach angesprochen - zu überlegen.

Gruß
Ute