Seite 1 von 1

Sonnenuntergang am Ägäischen Meer

BeitragVerfasst: 12:07
von Andre
Hallo an alle,

leider habe ich mich lange nicht melden können. doch heute möchte ich das erst einmal wieder. Einmal hatte ich gesundheitlich Probleme, aber auch viel Arbeit im Garten und anderes. Seit gestern bin auch aus meinem Urlaub in Griechenland von der Halbinsel Chalkidiki zurückgekehrt.

Hier einmal ein Bild vom Sonnenuntergang am Ägäischen Meer.
sonnenunter.jpg
Exif-Daten
Brennweite: 18 mm (27 mm KB-äquivalente Brennweite)
Belichtungszeit: 1/200 Sek
Blende: F/11
ISO-Empfindlichkeit: 100
Weißabgleich: Automatisch
Blitz: Blitz wurde ausgelöst, Blitz erzwingen-Modus, Messblitz-Licht zurückgeworfen
Kamera-Modell: NIKON D3100
Belichtungsprogramm: Normal-Programm
Belichtungskorrektur: 0 LW
Belichtungs- Messmethode: Multi-Segment





Liebe Grüße
Andre

Sonnenuntergang am Ägäischen Meer

BeitragVerfasst: 16:48
von nebels_hund_sky
Hallo Andre,

schön, dass es Dir wieder besser geht, Du die Arbeit im Garten geschafft hast und im Anschluss noch einen schönen Urlaub erlebt hattest. freude_1
Herzlich Willkommen zurück hand_geb
mit diesem schönen Urlaubsbild (aber ich glaube das Meer läuft etwas aus zwinkern_1 )

Viele Grüße
Brigitte

Sonnenuntergang am Ägäischen Meer

BeitragVerfasst: 20:55
von cs+1507
Hallo Andree,

ein sehr schönes Foto, ausrichten und Blauton etwas reduzieren, das würde ich auf jeden Fall versuchen klatschen_1

Viele Grüße

Sonnenuntergang am Ägäischen Meer

BeitragVerfasst: 09:32
von George
Hallo André,

ein Hammerbild, nur mit den Farben hast Du es sogar für meinen Geschmack ein klein bisschen übertrieben, denn es sieht wie ein Acrylgemälde aus. Etwas weniger Sättigung, die Baumstämme weniger aufhellen. Ach ja, Horizont begradigen solltest Du dir angewöhnen, denn das ist wirklich keine Geschmacksfrage.


Viele Grüße...Jörg

Sonnenuntergang am Ägäischen Meer

BeitragVerfasst: 10:04
von KurierderKönigin
Hallo Andre,

Schön zu hören, dass es Dir wieder gut geht. Ein schönes Foto zeigst Du uns. Ansonsten bin ich ganz bei Jörg. Bäume tief schwarz, Farben zurück nehmen und den Horizont ausrichten.
Servus Rüdiger

Sonnenuntergang am Ägäischen Meer

BeitragVerfasst: 11:21
von Andre
Hallo,

wie richtet man ein Bild aus, das sich schon an den Bäumen orientiert, die schräg sind. Ich stand auch ein wenig schief. Wenn es euch gefällt freut es mich. Ich habe das noch einmal etwas versucht zu verbessern. Die Bäume bekomme ich nicht dunkler, da könnte mir auch bitte mal jemand erklären wie ich das machen könnte, da war eine Lampe an der Strandpromenade.
sonnenunterg.jpg
Exif-Daten
Brennweite: 18 mm (27 mm KB-äquivalente Brennweite)
Belichtungszeit: 1/200 Sek
Blende: F/11
ISO-Empfindlichkeit: 100
Weißabgleich: Automatisch
Blitz: Blitz wurde ausgelöst, Blitz erzwingen-Modus, Messblitz-Licht zurückgeworfen
Kamera-Modell: NIKON D3100
Belichtungsprogramm: Normal-Programm
Belichtungskorrektur: 0 LW
Belichtungs- Messmethode: Multi-Segment





Liebe Grüße
Andre

Sonnenuntergang am Ägäischen Meer

BeitragVerfasst: 11:35
von George
Hallo André,

Wahnsinn, jetzt gehört es definitiv an die Wand. Was das Ausrichten angeht: Schiefe Bäume sind normal und akzeptabel, schiefe Horizonte nicht. Im Sucher hat man doch in Regel Hilfslinien. Versuche diese parallel zum Horizont zu bringen. Ansonsten halt Nachbearbeitung.
Ich dachte, Du hättest die Bäume nachträglich aufgehellt. Wenn Du sie noch dunkler machen willst, einfach in Lightroom den Tiefen- und/oder den Schwarzregler nach unten ziehen.

Viele Grüße...Jörg

Sonnenuntergang am Ägäischen Meer

BeitragVerfasst: 17:10
von cs+1507
Hallo Andree,

trotzdem, die Farben sind mir zu heftig ( teils kitschig ) , rechts Ausrichten und Blauton teilweise reduziert
links, meiner Meinung nach die korrekten Farben ....
aber wie immer alles ist Geschmacksachen...

Viele Grüße

sonnenuntergang1x.jpg
Exif-Daten
Kamera-Modell: NIKON D3100





Sonnenuntergang am Ägäischen Meer

BeitragVerfasst: 21:13
von Andre
Hallo Christian,

hier mal die unbearbeitete Aufnahme. Nur als JPG und verkleinert.
sonne.jpg
Exif-Daten
Brennweite: 18 mm (27 mm KB-äquivalente Brennweite)
Belichtungszeit: 1/200 Sek
Blende: F/11
ISO-Empfindlichkeit: 100
Weißabgleich: Automatisch
Blitz: Blitz wurde ausgelöst, Blitz erzwingen-Modus, Messblitz-Licht zurückgeworfen
Kamera-Modell: NIKON D3100
Belichtungsprogramm: Normal-Programm
Belichtungskorrektur: 0 LW
Belichtungs- Messmethode: Multi-Segment





Liebe Grüße
Andre

Sonnenuntergang am Ägäischen Meer

BeitragVerfasst: 21:43
von cs+1507
Hallo Andree,

das ist doch mehr als wunderschön, korrekte Farben und Helligkeit, nur ausrichten und zuschneiden und ab an die Wand ! Ein echter stimmungsvoller Knaller !

Viele Grüße

Sonnenuntergang am Ägäischen Meer

BeitragVerfasst: 21:52
von Andre
Hallo Christian,

ja, sicher. Nur es eben nicht das, was ich eine Stunde später gesehen hatte. Richtig rot und das Meer noch immer ein kräftiges Blau. Leider habe ich da kein Bild gemacht. Deswegen habe ich mit der Bearbeitung, ein wenig Rot verstärken und Kontraste anheben, versucht die Stimmung wieder zu geben.

Liebe Grüße
Andre

Sonnenuntergang am Ägäischen Meer

BeitragVerfasst: 22:39
von George
Hallo,

Das Original hätte außer dem Ausrichten keine Bearbeitung gebraucht, da stimme ich Christian voll und ganz zu.

Viele Grüße
Jörg

Sonnenuntergang am Ägäischen Meer

BeitragVerfasst: 21:05
von Kardek
Da mein Internet inzwischen schneller geworden ist, bin ich wieder aktiv. Ja, das so genannte "Originalbild" gefällt auch mir deutlich besser. Dafür habe ich mehrere Gründe:
- Der Lichthof um die Sonne ist ohnehin ein (mich störendes) Artefakt und sollte nicht auch noch erweitert werden. Keine Sorge, der Sonnenball sieht schon nicht aus wie der Mond!
- Die Spiegelung im Wasser sollte so natürlich wie möglich gehalten werden; also auch hier den Hof nicht erweitern
- Die dunklen Bäume und deren Zweige sehen besser und geheimnisvoller aus, wenn der Hintergrund nicht aufgehellt wird.
- Farben sollten nicht verstärkt werden. Das Auge lässt sich nicht so leicht täuschen. Es entsteht der Eindruck des Künstlichen, Kitschigen.

Sonnenuntergang am Ägäischen Meer

BeitragVerfasst: 22:11
von Andre
Hallo,

dass was eben noch so aussah, sah ca. ½ Stunde später so ähnlich wie mein erstes Bild aus, nur das so viele Leute dort standen das ich keine Lust hatte mich zu bemühen noch weitere Bilder zu machen. Ich hatte vorher, leider zu früh, schon einige gemacht.

Liebe Grüße
Andre

Sonnenuntergang am Ägäischen Meer

BeitragVerfasst: 16:48
von KurierderKönigin
Hallo Andre,

das Original ist doch sehr schön. Es läßt sich nur bedingt so verbiegen, daß Du die spätere Stimmung realisieren kannst. Ich würde den Horizont ausrichten und dezent mit Viveza von Nik bearbeiten oder den Korrekturpinsel von ACR. Du mußt unbedingt Deinen Sensor säubern (lassen). Was stört sind die ausgebrannten Lichter der Sonne und der Spiegelung derselben. Dazu hättest Du mindestens ein zweites Foto und Stativ gebraucht um dieses Problem mit z. B. Überblendung zu vermeiden / abzumildern. Ein reverse Graufilter hätte bestimmt auch geholfen.

Servus Rüdiger