Seite 1 von 1

Frage zu Nikon AF-S Micro Nikkor DX 85mm 1:3.5G ED

BeitragVerfasst: 14:42
von speedy
Hallo,

ich habe o.g. Objektiv übers Wochenende zum testen und stelle mich grad etwas blöd an. oh_mann

Wie stellt man da ein, dass man ein Macro fotografieren kann? Ich hatte bei einem anderen Objektiv mal gesehen, dass es da einen Schalter gibt. Ist das bei diesem nicht so? Das Handbuch gibt leider nichts her. weinen_1

Gruß
Anja

Frage zu Nikon AF-S Micro Nikkor DX 85mm 1:3.5G ED

BeitragVerfasst: 15:40
von Rai_Wil
Hallo Anja,
das findest du im Handbuch unter Motiv Programme - Nahaufnahmen.
Gruß Rainer

Frage zu Nikon AF-S Micro Nikkor DX 85mm 1:3.5G ED

BeitragVerfasst: 18:42
von speedy
Danke für den Hinweis, aber das Handbuch hatte ich schon durchgeschaut. Da ich dort nichts gefunden hatte, habe ich hier nachgefragt.
Aber soweit ich das verstehe, gibt es bei diesem Objektiv keinen Schalter.

Frage zu Nikon AF-S Micro Nikkor DX 85mm 1:3.5G ED

BeitragVerfasst: 21:10
von Rai_Wil
Hallo Anja,

speedy hat geschrieben:Danke für den Hinweis, aber das Handbuch hatte ich schon durchgeschaut. Da ich dort nichts gefunden hatte, habe ich hier nachgefragt.
Aber soweit ich das verstehe, gibt es bei diesem Objektiv keinen Schalter.


Nikon-Objektive haben meines Erachtens keinen Makroschalter. Allerdings hat deine Kamera unter der Einstellung "Scene" eine Einstellung für Nahaufnahmen. Damit kannst du dann Makroaufnahmen machen.
Gruß Rainer

Frage zu Nikon AF-S Micro Nikkor DX 85mm 1:3.5G ED

BeitragVerfasst: 02:15
von Ammerland
Hallo Anja,

ein Makro-Objektiv zeichnet sich dadurch aus, dass es eine geringere Naheinstellgrenze hat als übliche Objektive (Du kannst näher an das Motiv heran und die Kamera stellt dennoch scharf) und es hat einen größeren Abbildungsmaßstab. Einen speziellen Schalter durch den Du entscheidest, jetzt mach ich ein Makro, gibt es nicht. Was Du meinst sind Schalter, die den Autofokusbereich verkürzen und dadurch eine schnellere Scharfstellung ermöglichen. Im Nahbereich ist das hilfreich, weil der Autofokus dann nicht mehr über die gesamte Länge fährt. Diese Möglichkeit hat das von Dir geliehene Objektiv wohl nicht.
Ob mit oder ohne diesen Schalter solltest Du für Makroaufnahmen ein Stativ benutzen und den Fokus manuell mit Lupe einstellen.

Gruß
Ute

Frage zu Nikon AF-S Micro Nikkor DX 85mm 1:3.5G ED

BeitragVerfasst: 08:20
von speedy
@Rainer:
Danke für die Erklärung. Ich hatte mir nur das Handbuch vom Objektiv angeschaut. Nach deinem Hinweis auf die Scene-Einstellung hab ich mir das Handbuch von der Kamera noch durchgelesen.

@Ute:
danke für die Erklärung.
Damals war es glaub ich ein Tamron Zoomobjektiv mit Makrofunktion. Kann sein, dass man es dort umstellen konnte.
Das Stativ wird schon genutzt. Testbild kommt später.

Frage zu Nikon AF-S Micro Nikkor DX 85mm 1:3.5G ED

BeitragVerfasst: 08:39
von halei
Hallo Anja,

Du kannst Dir hier das Handbuch downloaden.
Vielleicht hilft Dir das weiter.

Gruß Hans

Frage zu Nikon AF-S Micro Nikkor DX 85mm 1:3.5G ED

BeitragVerfasst: 09:12
von speedy
halei hat geschrieben:Hallo Anja,

Du kannst Dir hier das Handbuch downloaden.
Vielleicht hilft Dir das weiter.

Gruß Hans


Hab ich schon. ;)

Frage zu Nikon AF-S Micro Nikkor DX 85mm 1:3.5G ED

BeitragVerfasst: 22:31
von cs+1507
Hallo Anja,

Objektive mit Makrofunktion ? sowas gibt es nicht ....eher mit Nahbereichfunktion....

Na ja, man kann auch mit einem Bus zur Bäckerei fahren zwinkern_1

Frage zu Nikon AF-S Micro Nikkor DX 85mm 1:3.5G ED

BeitragVerfasst: 10:11
von speedy
Ach Christian, danke für die Erklärung. Du weißt ich stehe noch ganz am Anfang und kenne mich mit den Begrifflichkeiten noch nicht 100%ig aus. ;-)

Frage zu Nikon AF-S Micro Nikkor DX 85mm 1:3.5G ED

BeitragVerfasst: 10:20
von cs+1507
Hallo Anja,

sehr gutes Makroobjektiv ist Sigma 105, gebraucht ( in der Bucht, oder e ...kleinanzeigen ) sehr preiswert ... Von einem Objektiv mit sog. Makrofunktion kann ich nur abraten... Makroaufnahmen werden überwiegend manuell scharfgestellt, auf Autofokus kann man grundsätzlich verzichten ( also auch alter Vivitar Makroaobjektive für 100 Euro oder weniger sind gut ) ....
Das Thema ist aber oft und gut hier im Forum besprochen ... Suche-Funktion kann helfen ....

Viele Grüße

Frage zu Nikon AF-S Micro Nikkor DX 85mm 1:3.5G ED

BeitragVerfasst: 10:25
von speedy
Danke für die Erklärung.
Ich habe o.g. Objektiv von einem Bekannten, der seine Sammlung aufgelöst hat für 150€ bekommen und konnte dort natürlich nicht nein sagen.
Bevor ich es genommen habe, habe ich es letztes Wochenende getestet.

Frage zu Nikon AF-S Micro Nikkor DX 85mm 1:3.5G ED

BeitragVerfasst: 00:11
von DSP
es gab glaube ich mal bei einigen Kompaktkameras Objektive bei denen beim Aktivieren von "Makro" (wie auch immer) eine Linse in den Strahlengang eingeschoben wurde, so das das Objektiv nur noch im Nahberiech (dafür aber ganz nah) scharf stellen konnten.

Das Könnte man dann Objektiv mit Makrofunktion nennen, wenn man so wollte.

Ansonsten ist ein Makro ein stinknormales Objektiv, das einerseits eher für den Nahbereich korrigiert ist (normale Objektive sind auf Unendlich korrigiert) und das sich ganz weit rausziehen lässt (Die Makros die noch länger oder kürzer werden beim Scharfstellen werden manchmal bedrohlich lang :-) ).

Wenn man Bedenkt, das der Ausszug (vereinfacht die Strecke die die Linsen zum Scharfstellen zurück legen müssen - im oder vorne am Objektiv) von unendlich bis pi mal daumen 50cm genauso lang ist wie die Strecke die von 50cm bis 30cm benötigt wird (um jetzt mal irgendwelche Entfernungen zu nennen) um scharf zu stellen, kann man sich gut vorstellen, dass einige Hersteller auf die Idee gekommen sind per Schalter (Limiter) dem Objektiv zu sagen "mach nur die hälfte".

Einge haben dabei einen Doppel Limiter (Full, unendlich bis 50cm und 50cm bis so nah wie möglich) andere einen On / Off schalter (Off = Full, On bei aktuelle Fokus > 50cm = unendlich bis 50cm, wenn ON bei kleiner 50cm bleibt er nur im Nahbereich).