Seite 1 von 1

HDR Panorama

BeitragVerfasst: 19:49
von Kranich
Auf meiner Festplatte schlummerte noch ein Panorama das ich bereits letztes Jahr geplant hatte aber erst jetzt vollständig verarbeitet habe. Es handelt sich um 4 Belichtungsreihen a 3 Bilder (+2,0,-2) die zuerst in Photomatix zu HDRs verarbeitet wurden. Das ganze lasse ich von der Stapelverarbeitung erledigen da dann alle Bilder mit den gleichen Einstellungen bearbeitet und getonemapped werden. Die daraus entstehenden 4 Einzelbilder habe ich mit PSE7 gestitched. Daraus entstand das Ursprungspano mit 18,3MB und 11.314x2.830pxl das ich auf 1.280 verkleinert habe.

Zu sehen ist das Lieser-/Maltatal in Kärnten, Österreich mit der Kölnbreinsperre und dem Berghotel im Vordergrund.
Mölltal_3_1280.jpg
Exif-Daten
Brennweite: 18 mm
Blende: F/8
ISO-Empfindlichkeit: 100
Kamera-Modell: NIKON D80





Re: HDR Panorama

BeitragVerfasst: 22:04
von Jeremy
Hallo Steffen,

Schön, dass du uns weiterhin mit solchen Bildern beglückst.

Die Wolken faszinieren mich auf diesem Bild besonders. Sieht aus wie rauchende Vulkane. Einfach klasse. Etwas schade, dass durch den Panobeschnitt es oben und unten ein bisschen knapp bemessen scheint. Aber dies ist eben bei Panos so.

Gruss Jeremy

Re: HDR Panorama

BeitragVerfasst: 10:38
von TSB_1966
Hallo Steffen,
das Panorama gefällt mir gut, Ansätze sind nicht zu erkennen. Das du die HDR-Umsetzung mittlerweile perfekt beherrscht, konnte man ja schon oft sehen. Persönlich finde ich allerdings, dass das zu viel des Guten ist: Das Bild sieht absolut unrealistisch aus, viel mehr wie ein Ölgemählde - aber das ist - wie gesagt - nur meine persönliche Meinung. Das hat mir übrigens auch an deiner Brücke aus München nicht gefallen, während die Bahnhofsbrücke recht realistisch wirkte.

Grüße
Thomas

Re: HDR Panorama

BeitragVerfasst: 10:45
von Jeremy
Hallo Thomas,

Ich kann deine Gedanken sehr gut nachvollziehen. Es ging mir anfangs ebenso. Da ich mittlerweile diese Art Bilder eher als Kunst denn als realistisch sehe, finde ich mehr und mehr Gefallen daran.

Gruss Jeremy

Re: HDR Panorama

BeitragVerfasst: 13:04
von George
Hallo Steffen,

eine interessante Kombination der beiden Techniken, sehr schön anzusehenm, aber auch für mich eher ein Gemälde als ein Foto ;-)

Viele Grüße...Jörg

Re: HDR Panorama

BeitragVerfasst: 13:34
von Kranich
Das es wie ein Gemälde aussieht ist der Effekt den ich gerne haben will. Es ist aber nicht das HDR das dieses Bild wie gemalt aussehen lässt. Meine Tonemappingeinstellungen sind immer sehr extrem da ich Sättigung, Kontrast etc in Photoshop wieder natürlicher aussehen lasse. Nachdem das Foto aus Photomatix in Photoshop Elements geöffnet wurde entrausche ich es mit Noiseware. Dann kommt Nik Color Efex Tonal Contrast und wieder entrauschen, Dann kommt dunkele flächen vergrößern (normal oder ineinanderkopieren, Deckkraft anpassen), Hochpass 20pxl ineinanderkopieren, Deckkraft anpassen Erst jetzt kommt der geliebte/gehasste Effekt zum Vorschein. Danach Hochpass 2pxl ineinanderkopieren. Um die Wolken so plastisch aussehen zu lassen verwende ich jetzt noch von Topaz Adjust den Photo Pop Filter. Spätestens jetzt gibt es nur noch die Geschmäcker gefälltoder gefällt nicht mehr! Zum Schluss noch Schärfe, Sättigung, Tonwertkorrekturen etc. vornehmen, Schnitt anpassen, Beschriften, verkleinern fertig. Evtl. nochmal entrauschen.
Für mich wird HDR unrealistisch wenn Schnee schwarz wird, Halos (weiße Leuchtränder) um Objekte auftretten oder auch Wolken/Himmel komplett schwarz werden.

Re: HDR Panorama

BeitragVerfasst: 15:22
von cs+1507
Hallo Steffen,

das Bild ist leider nicht mein Ding. Solche "Kunststücke" sind für mich keine Fotos mehr, das ist für mich Mediendesign. Ich habe schon einige HDR-Fotos gesehen, wo diese Technik (ganz dezent angewendet ) Superergebnisse gebracht hat.

Viele Grüße
Christian

Der Rotwein sollte angeblich sehr gut gegen Herzkrankheiten wirken, entscheidend ist aber die Menge.

Re: HDR Panorama

BeitragVerfasst: 19:43
von Kranich
Hier mal zum Vergleich die HDR Version ohne jegliche weiterbearbeitung mit Photoshop. (Außer Schärfe und Kontrast) HDR und tonemapping in Photomatix mit anderem (natürlicherem) Algoritmus.
Pano_natürlich_1_1280.jpg
Exif-Daten
Brennweite: 18 mm
Blende: F/8
ISO-Empfindlichkeit: 100
Kamera-Modell: NIKON D80






Es juckt in den Fingern die aneren Filter verwenden zu wollen!

Re: HDR Panorama

BeitragVerfasst: 22:34
von cs+1507
Hallo Steffen,

ein grandioser Ausblick, ein Traum.... warum HDR ? Ich finde es wirklich schade, dass Du alles über den "HDR-Reißwolf" drehst...
ich habe dein Foto etwas beschnitten und auf dem NB bisschen korrigiert.

Pano_natürlich_1_1280a.jpg
Variante
Variante

Exif-Daten
Brennweite: 18 mm
Blende: F/8
ISO-Empfindlichkeit: 100
Kamera-Modell: NIKON D80






Ich würde gerne diese Aufnahme ( etwas links und rechts beschnitten ) in einer Top-Bearbeitung sehen. Vorab Vielen Dank.

Was ist aus deinen 20 Projekten geworden ?

Viele Grüße
Christian

Re: HDR Panorama

BeitragVerfasst: 13:57
von ptra
Tja, man sieht: da scheiden sich wirklich die Geister. Über Geschmack kann man ja bekanntlich (nicht) streiten. Mir gefällt`s; es ist wirklich erstklassig gemacht, Steffen. Gruß ;-) Petra.

Re: HDR Panorama

BeitragVerfasst: 08:11
von Steffi
Hallo Steffen
Ich finde dein bearbeitetes Foto etwas krass,ein wenig zu viel ?
Die Wolken haben nicht mehr die Natürlichkeit,und das ganze sieht mir fast wie
eine Comiczeichnung aus.
Da spricht mich mehr dein HDR Foto ohne jegliche Weiterbearbeitung mit Photoshop an.
Hier kommt das schöne Blau des Himmels besser zur Geltung und auch die Wolken haben ihren Reiz.
Ist halt alles "Geschmackssache" ;-)

Re: HDR Panorama

BeitragVerfasst: 12:04
von Thaddäus
Ich persönlich finde HDR ja meistens sehr künstlich, bei diesem Panorama hier gefällt es mir allerdings sehr gut... [laber_1