Seite 1 von 1

Fliegende Möwe am Strand

BeitragVerfasst: 17:53
von Poison
comp_88Möwe.jpg
Möwe
Möwe

Exif-Daten
Brennweite: 270 mm (405 mm KB-äquivalente Brennweite)
Belichtungszeit: 1/500 Sek
Blende: F/8
ISO-Empfindlichkeit: 100
Weißabgleich: Automatisch
Blitz: Blitz wurde nicht ausgelöst, Blitz unterdrücken-Modus
Kamera-Modell: NIKON D7100
Belichtungsprogramm: Manuell
Belichtungskorrektur: 0 LW
Belichtungs- Messmethode: Multi-Segment




Als Einstandsbild habe ich mir diese fliegende Möwe ausgesucht.
Ich fotografiere gern fliegende Vögel, wenn es auch manchmal etwas schwierig ist zwinkern_1
Es ist eher ein Schnappschuss, deshalb auch Blende 8.

Fliegende Möwe am Strand

BeitragVerfasst: 19:20
von Andi-Berlin
Hallo Anja, (so viel Zeit muss sein)

ein schöner Schnappschuß.
Leider ist der Kopf der Möwe doch recht unscharf, die Flügelspitzen dafür sehr scharf.

Endweder hat der Focus die falsche Stelle anvisiert oder die Möwe war schneller :-)-

Liebe Grüße Andi

Fliegende Möwe am Strand

BeitragVerfasst: 10:29
von George
Hallo Anja,

eine sehr schöne Pose hast Du da erwischt, auch die Lichtstimmung gefällt mir. Die Schärfe ist nicht ganz 100% da, wo sie sein soll, aber da kann man ja noch was machen. Auch würde ich das störende Teil unten wegstempeln, das lenkt von der Möwe ab:
comp_88Möwe-2.jpg
Exif-Daten
Brennweite: 270 mm (405 mm KB-äquivalente Brennweite)
Belichtungszeit: 1/500 Sek
Blende: F/8
ISO-Empfindlichkeit: 100
Weißabgleich: Automatisch
Blitz: Blitz wurde nicht ausgelöst, Blitz unterdrücken-Modus
Kamera-Modell: NIKON D7100
Belichtungsprogramm: Manuell
Belichtungskorrektur: 0 LW
Belichtungs- Messmethode: Multi-Segment






Viele Grüße...Jörg

Fliegende Möwe am Strand

BeitragVerfasst: 11:26
von Andre
Hallo Anja,

sehr schöner Schnappschuss. Da fehlt mir im Moment sicher die Geduld und Ruhe, mich darauf zu konzentrieren. Jörg hat das ja schön bearbeitet. Ich denke jetzt ist die Schärfe viel besser.

Liebe Grüße
Andre

Fliegende Möwe am Strand

BeitragVerfasst: 18:23
von roger
Hallo Anja,

ich musste auch etwas "fummeln"... zwinkern_1


Möve.jpg




Herzl. Gruß, Wolfgang

Fliegende Möwe am Strand

BeitragVerfasst: 20:32
von nebels_hund_sky
Hallo Anja,

du siehst, was man aus solch einem "Schnappschuss" herausholen kann.
Die Fummelei von Wolfgang (und natürlich auch von Jörg) hat sich gelohnt, wobei mir der Bildschnitt von Wolfgang besser gefällt.

Viele Grüße
Brigitte

Fliegende Möwe am Strand

BeitragVerfasst: 14:15
von Poison
Hallo zusammen,

erstmal vielen Dank für die Kommentare und Tipps, hat mich sehr gefreut doppel_daumen
Wie gesagt, das hier ist wirklich nur ein Schnappschuss, mehr so im Vorbeigehen gesehen zwinkern_1
Mehr und hoffentlich bessere Bilder folgen dann huepf_2

Grüsse, Anja

Fliegende Möwe am Strand

BeitragVerfasst: 17:03
von harald13114
Unbenannt-1.jpg




Hallo Anja,

manchmal ist eben nur Zeit für einen Schnappschuss, dann muss man entweder löschen oder das Beste daraus machen. Die Möwe zeigt sich von ihrer besten Seite und man kann diesen hübschen Vogel sicher für andere Werke nutzen. Mit einem anderen Hintergrund wirkt sie doch recht gut, oder?
Auf deinem Bild ist ein runder Fleck, schon gesehen? Die Möwe schaut genau darauf, etwa in halber Höhe des Bildes.

Gruß
Harald

Fliegende Möwe am Strand

BeitragVerfasst: 20:08
von Rai_Wil
Hallo Anja,

Poison hat geschrieben:Ich fotografiere gern fliegende Vögel, wenn es auch manchmal etwas schwierig ist
Es ist eher ein Schnappschuss, deshalb auch Blende 8.


Wenn Du so unterwegs bist, solltest Du die größte Blende und eine kurze Verschlusszeit (1/1000) voreinstellen. Dann bist Du auf jeden Fall bereit und musst nur noch abdrücken.

Gruß Rainer

Fliegende Möwe am Strand

BeitragVerfasst: 23:35
von Ammerland
Hallo Anja,

ja, die Möwen im Flug sind nicht so einfach. Ich würde die Verschlusszeit sogar noch kürzer wählen, Blende 8 reicht nach meinen Erfahrungen - wenn der Fokus sitzt m_lacht . Leider sind die Möwen oft sehr bewegungsfreudig neu_pfeiff .

Gruß
Ute