Seite 1 von 1

Die Flecken hinter dem Zaun

BeitragVerfasst: 17:07
von Postmanngoose
Wie nicht anders zu erwarten war ich mal wieder im Zoo Wuppertal und habe diese süße Mietze hinter dem Maschendrahtzaun erwischt.
Ich finde für durch den Zaun fotografiert ist es eigentlich ganz gut geworden, oder was meint ihr?

_DSC6932_00012.JPG
Exif-Daten
Brennweite: 300 mm (450 mm KB-äquivalente Brennweite)
Belichtungszeit: 1/25 Sek
Blende: F/6.3
ISO-Empfindlichkeit: 1250
Weißabgleich: Automatisch
Blitz: Blitz wurde nicht ausgelöst
Kamera-Modell: NIKON D90
Belichtungsprogramm: Blendenpriorität
Belichtungskorrektur: 0 LW
Belichtungs- Messmethode: Multi-Segment





Re: Die Flecken hinter dem Zaun

BeitragVerfasst: 19:27
von Rai_Wil
Hallo Markus,

ja, Du hast sie schön erwischt. Aber, und so geht es mir mit Zäunen, die stören mich auch im Hintergrund sehr. Ich versuche dann, wenn es irgendwie geht, durch Geduld und abermals Geduld abzuwarten, bis das Tier eine andere Position eingenommen hat. Ich weiß, dass das nicht immer funktioniert.

Viele Grüße
Rainer

Re: Die Flecken hinter dem Zaun

BeitragVerfasst: 19:34
von Postmanngoose
Ja normal mag ich das mit den Zäunen auch nicht, aber 4,5 Stunden warten waren an dem Tag genug ;-)

Re: Die Flecken hinter dem Zaun

BeitragVerfasst: 21:18
von Pixelputzer
Hallo Markus,
klär mich mal auf.
Ist das das Original Foto ?
oder hast Du das Foto bearbeitet?
Ja das ist Tierfotografie, viel Zeit mitbringen oder viel Glück zum richtigen Schuss haben.

Re: Die Flecken hinter dem Zaun

BeitragVerfasst: 06:26
von Postmanngoose
Nein das ist ein Orginal Foto nur aus RAW heraus als JPG entwickelt. Das ist durch einen Maschendrahtzaun hindurch fotografiert. Hab mir gerade überlegt das die Überschrift etwas irreführend ist, da man jetzt eventuell die Flecken hinter dem Zaun sucht vor dem der Gepard liegt :roll: