Seite 1 von 1

Eine kleine Meise

BeitragVerfasst: 11:41
von Andre
Hallo an alle,

gestern habe ich in meinem Garten wieder einmal beobachten dürfen, dass ein Vogel in meinen Teich badet. Hier habe ich mal ein Bild einer, denke noch jungen Meise. Was sagt ihr dazu?
meise.jpg
Exif-Daten
Brennweite: 200 mm (300 mm KB-äquivalente Brennweite)
Belichtungszeit: 1/400 Sek
Blende: F/5.6
ISO-Empfindlichkeit: 100
Weißabgleich: Automatisch
Blitz: Blitz wurde nicht ausgelöst
Kamera-Modell: NIKON D3100
Belichtungsprogramm: Normal-Programm
Belichtungskorrektur: 0 LW
Belichtungs- Messmethode: Multi-Segment





Liebe Grüße
Andre

Eine kleine Meise

BeitragVerfasst: 09:37
von Freddy02
Gefällt mir gut so wie es ist! Gelungene Aufnahme!

Eine kleine Meise

BeitragVerfasst: 13:45
von harald13114
Hallo Andre,

ein sehr hübsche Kohlmeise, die du uns zeigst. Das Foto gefällt mir. Die Farben, das Format, und die Raumaufteilung passen und der Schärfeverlauf blendet alle Elemente aus, die den Blick vom Vogel ablenken könnten. Lediglich die Bildschärfe liegt nicht "auf dem Punkt". Der sollte in der Regel auf dem Auge des Motivs liegen. Das Bild scheint mir, wenn ich das Federkleid betrachte, etwas zu stark nachgeschärft. Das soll aber den Gesamteindruck nicht schmälern. Wie gesagt, das Foto gefällt mir.

Gruß

Harald

Eine kleine Meise

BeitragVerfasst: 19:09
von KurierderKönigin
Hallo André,

Eine gelungene Aufnahme bis auf die schon von Harald angemerkte Schwäche bei der Schärfe. Zu überlegen wäre, den Stein im Hintergrund abzudunkeln bzw. ganz verschwinden zu lassen, denn er lenkt doch recht stark ab. Ein komplett dunkler Hintrgrund könnte Zuviel sein, daher denke ich abdunkeln wäre die bessere Wahl.

Servus Rüdiger

Eine kleine Meise

BeitragVerfasst: 12:17
von Reddy
Ich finde es ein schönes/gelungenes Bild :daumen_hoch:

Eine kleine Meise

BeitragVerfasst: 21:08
von halei
Hallo Andre,

das mit der Schärfe scheint mir auch so.
harald13114 hat geschrieben:Das Bild scheint mir, wenn ich das Federkleid betrachte, etwas zu stark nachgeschärft.

Den Schärfepunkt auf den Augen, ja, das wünschen wir uns alle. Allerdings gelingt das nur wenigen und auch nur wenn das Vögelchen den Nerv hat uns anzusehen und brav ruhig zu halten.
harald13114 hat geschrieben:die Bildschärfe liegt nicht "auf dem Punkt". Der sollte in der Regel auf dem Auge des Motivs liegen.

Im Grunde ein schönes, gelungenes Bild.

Gruß, Hans