Seite 1 von 1

Bitte um Hilfe: Gruppenfoto - Was ist zu beachten?

BeitragVerfasst: 16:59
von laluzifera
Liebe Foris,
meine Freundin hat mich gebeten, anläßlich ihrer stattgehabten Goldenen Hochzeit, die nicht gefeiert wurde, in 14 Tagen ein Erinnerungsfoto mit Kindern und Schwiegerkindern zu machen (insgesamt 6 Personen plus zwei "Ersatz-Enkel", nämlich ein 5-jähriger Riesenschnauzer und ein 4 Monate alter Riesenschnauzerwelpe).
Da ich aber fast ausschließlich Tiere und Pflanzen, gelegentlich Landschaften fotografiere, habe ich in Bezug auf Personenfotografie überhaupt keine Erfahrungen und auch nicht wirklich Ideen. Ich wollte meiner Freundin aber diesen Wunsch auch nicht gleich abschlagen.
Sie hat die Vorstellung, daß das Ganze in ihrem Garten stattfinden soll. In dem Garten gibt es einen Rosenbogen, mehrere große Rhododendren, einen abgestorbenen/abgesägten 3 m hohen Baumstamm, an dem eine Rose hochklimmt, eine sehr schöne Solitärrose (ca. 1,60 m hoch, 1,50 m breit), einen Zwetschgenbaum, einige sehr gepflegte Beete, eine Bank aus Eisen und Holz. Da Rosenbogen, Solitärrose, Bank, Zwetschgenbaum relativ frei stehen, bin ich da hinsichtlich des Sonnenstandes flexibel. Lediglich bei den Rhodos und dem Baumstamm mit Kletterose muß ich nächste Woche erst mal schauen, wo die Sonne gegen Spätnachmittag steht. Aber vielleicht ist das ja gar nicht so entscheidend?

Ich denke, mein Universal-Zoom-Obkjektiv Canon 24 - 105 mm ist für diesen Zweck das Mittel der Wahl.

Und die für mich schwierigste Frage: Wie positionieren sich die Personen, damit es auch locker und ungezwungen ausschaut?

Ach ja, weiß nicht, ob das wichtig ist: die drei Herren haben alle eine stattliche Größe: von 1,95 bis 2,03 m, meine Freundin ist allerdings nur 1,54 m, die beiden Schwiegertöchter sind "normal" groß ca. 1,70 - 1,75 m.

Hat evtl. jemand von Euch Beispielfotos?

Wäre schön, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Mit Dank im Voraus

Bitte um Hilfe: Gruppenfoto - Was ist zu beachten?

BeitragVerfasst: 22:32
von Rai_Wil
Hallo Inga,
habe lediglich für die Positionierung der unterschiedlich großen Personen einen Vorschlag. Die Herren auf die Bank und die Damen stehend dahinter.
Gruß Rainer

Bitte um Hilfe: Gruppenfoto - Was ist zu beachten?

BeitragVerfasst: 18:17
von Easyhasi
Das Internet ist eine riesige Fundquelle.
Ich hätte den Tipp von meinem Vorschreiber auch gegeben.
Doch ich wollte es genauer wissen.

Hier mal ein Link, welchen ich gut finde:
https://www.albelli.de/blog/gruppenfoto-tipps/

Viel Spass beim lesen und ausprobieren. Mögen Dir tolle Gruppenfotos gelingen.

Bitte um Hilfe: Gruppenfoto - Was ist zu beachten?

BeitragVerfasst: 18:44
von laluzifera
Danke Rai_Wil und Easyhasi!
Das hilft mir schon mal. DA_123

Bitte um Hilfe: Gruppenfoto - Was ist zu beachten?

BeitragVerfasst: 17:35
von nebels_hund_sky
Hallo Inga,
laluzifera hat geschrieben:Und die für mich schwierigste Frage: Wie positionieren sich die Personen, damit es auch locker und ungezwungen ausschaut?
Ach ja, weiß nicht, ob das wichtig ist: die drei Herren haben alle eine stattliche Größe: von 1,95 bis 2,03 m, meine Freundin ist allerdings nur 1,54 m, die beiden Schwiegertöchter sind "normal" groß ca. 1,70 - 1,75 m.


Und hast Du eine oder mehrere Positionen für die Familienmitglieder samt Hunde gefunden?
Vielleicht kannst Du uns ja auch ein Foto zeigen, wenn es die Personen erlauben.

Viele Grüße
Brigitte

Bitte um Hilfe: Gruppenfoto - Was ist zu beachten?

BeitragVerfasst: 13:34
von laluzifera
nebels_hund_sky hat geschrieben:Hallo Inga,

Und hast Du eine oder mehrere Positionen für die Familienmitglieder samt Hunde gefunden?
Vielleicht kannst Du uns ja auch ein Foto zeigen, wenn es die Personen erlauben.

Viele Grüße
Brigitte


Ja, es hat ganz gut geklappt. Ich habe einmal die Gruppe fotografiert: Frauen sitzen auf der Bank, Hunde davor, Männer dahinter; einmal vor dem Rosenbogen stehend: Jubelpaar in der Mitte, die Söhne rechts und links, die Schwiegertöchter hockend mit den Hunden davor, und die Paare jeweils alleine (auf Wunsch).
Allerdings hat uns dann das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht, es fing an zu regnen. Da die Familie um 18 Uhr zum Essen fahren wollte/mußte, war nach dem Regen keine Zeit mehr für weitere Fotos. Insgesamt war die Zeit ohnehin sehr knapp bemessen, da der ältere Sohn und seine Frau erst am frühen Nachmittag angereist waren, die Hunde sich erst kennenlernen mußten und darüber hinaus der Mann meiner Freundin leider sehr ungeduldig ist und eigentlich nach dem ersten Foto schon nicht mehr wollte und meinte, das sei doch ausreichend.
Ich hätte ja gerne ein paar Fotos hier gezeigt, aber meine Freundin und ihr Mann haben sich nicht einverstanden damit erklärt.