Seite 1 von 1

Bitte um Hilfe: Gruppenfoto - Was ist zu beachten?

BeitragVerfasst: 15:59
von laluzifera
Liebe Foris,
meine Freundin hat mich gebeten, anläßlich ihrer stattgehabten Goldenen Hochzeit, die nicht gefeiert wurde, in 14 Tagen ein Erinnerungsfoto mit Kindern und Schwiegerkindern zu machen (insgesamt 6 Personen plus zwei "Ersatz-Enkel", nämlich ein 5-jähriger Riesenschnauzer und ein 4 Monate alter Riesenschnauzerwelpe).
Da ich aber fast ausschließlich Tiere und Pflanzen, gelegentlich Landschaften fotografiere, habe ich in Bezug auf Personenfotografie überhaupt keine Erfahrungen und auch nicht wirklich Ideen. Ich wollte meiner Freundin aber diesen Wunsch auch nicht gleich abschlagen.
Sie hat die Vorstellung, daß das Ganze in ihrem Garten stattfinden soll. In dem Garten gibt es einen Rosenbogen, mehrere große Rhododendren, einen abgestorbenen/abgesägten 3 m hohen Baumstamm, an dem eine Rose hochklimmt, eine sehr schöne Solitärrose (ca. 1,60 m hoch, 1,50 m breit), einen Zwetschgenbaum, einige sehr gepflegte Beete, eine Bank aus Eisen und Holz. Da Rosenbogen, Solitärrose, Bank, Zwetschgenbaum relativ frei stehen, bin ich da hinsichtlich des Sonnenstandes flexibel. Lediglich bei den Rhodos und dem Baumstamm mit Kletterose muß ich nächste Woche erst mal schauen, wo die Sonne gegen Spätnachmittag steht. Aber vielleicht ist das ja gar nicht so entscheidend?

Ich denke, mein Universal-Zoom-Obkjektiv Canon 24 - 105 mm ist für diesen Zweck das Mittel der Wahl.

Und die für mich schwierigste Frage: Wie positionieren sich die Personen, damit es auch locker und ungezwungen ausschaut?

Ach ja, weiß nicht, ob das wichtig ist: die drei Herren haben alle eine stattliche Größe: von 1,95 bis 2,03 m, meine Freundin ist allerdings nur 1,54 m, die beiden Schwiegertöchter sind "normal" groß ca. 1,70 - 1,75 m.

Hat evtl. jemand von Euch Beispielfotos?

Wäre schön, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Mit Dank im Voraus