Seite 1 von 1

Geblitzte Limonade von unten

BeitragVerfasst: 19:36
von Fred
Hallo Leute,
habe mir mal eine Limonade, bestehend aus Basilikum, Zucker und Ingwer, zubereitet. Sehr lecker.
Da fragte ich mich: „Wie kann man diese Limo am Besten fotografieren?“
Es sollte nicht einfach nur ein Trinkglas mit Trinkhalm sein. Ich wollte eine ungewöhnliche Perspektive.
Verschiedene Aufnahmepositionen ausprobiert, keine gefiel mir.
Da kam ich auf die Idee, die Glaskaraffe von unten mit einem Blitzgerät zu fotografieren.
Habe die Karaffe etwas erhöht auf ein Glas gestellt, darunter den Blitz positioniert und per Funk ausgelöst.
Ohne Stativ, freihand.
Nach nur wenigen Versuchen kam dieses Foto dabei raus. (Alles manuell eingestellt, bis auf den Autofokus und den Weißabgleich)
DSCF7538 b.jpg
Exif-Daten
Brennweite: 14.4 mm
Belichtungszeit: 1/250 Sek
Blende: F/11
ISO-Empfindlichkeit: 100
Weißabgleich: Automatisch
Blitz: Blitz wurde ausgelöst, Blitz erzwingen-Modus
Kamera-Modell: FinePix HS50EXR
Belichtungsprogramm: Manuell
Belichtungskorrektur: 0 LW
Belichtungs- Messmethode: Multi-Segment





Geblitzte Limonade von unten

BeitragVerfasst: 01:54
von Ammerland
Hallo Fred,

Du kommst auf Ideen gute_ idee_1 !

Prinzipiell erstmal kein schlechtes Ergebnis. Das Basilikum ist gut zu erkennen und die durchläuchteten Blättchen und das Licht gefallen mir doppel_daumen .
Mich irritieren die schwarzen Stellen am linken Rand, und ich frage mich, woher der Henkel am Boden der Karaffe herkommt? Der stört mich.
Den blauen Außenrand finde ich als Abschluss sehr schön, das bringt Farbe. Allerdings wäre es für mich besser, wenn man den ganzen Boden sehen könnte. Also entweder geringere Brennweite oder die Karaffe höher stellen. Vielleicht hättest Du die Blitzstärke noch etwas reduzieren können, um die Spitzlichter am Bodenrand zu vermeiden? Ich bin aber absolut kein Blitzexperte. Womöglich wäre der Karaffeninhalt dann zu dunkel geworden, und evtl. ist die Frage bei anderem Abstand auch erledigt.

Und wenn es mit anderem Abstand nicht klappt, Ausschnitt anfertigen? Habe ich mal versucht, ist auch nicht die absolute Lösung. Ohne den blauen Rand sieht es langweilig aus, andererseits aber auch etwas rätselhaft, wenn man nicht vorher verrät, was man gemacht hat? Ich zeig's mal.

Ingwer mit Basilikum - muss ich mal probieren!

Gruß
Ute

DSCF7538 b1.jpg
Exif-Daten
Brennweite: 14.4 mm
Belichtungszeit: 1/250 Sek
Blende: F/11
ISO-Empfindlichkeit: 100
Weißabgleich: Automatisch
Blitz: Blitz wurde ausgelöst, Blitz erzwingen-Modus
Kamera-Modell: FinePix HS50EXR
Belichtungsprogramm: Manuell
Belichtungskorrektur: 0 LW
Belichtungs- Messmethode: Multi-Segment





Geblitzte Limonade von unten

BeitragVerfasst: 09:01
von KurierderKönigin
Hallo Fred,

schönes Foto und Idee. Das Ergebnis ist aber nicht optimal. Auch mir gefällt der angeschnittene Rand nicht, der gehört ganz aufs Bild. Ebenso stört das schwarze Rechteck, wohl vom Henkel, dies solltest Du beseitigen. Ein quadratischer Schnitt ist durchaus eine Alternative bei diesem Motiv. Ohne den Glasrand ist das Foto bei weitem nicht so schön. Warum Du nicht mit Stativ fotografiert hast, erschließt sich mir nicht. Der nicht optimale Ausschnitt wäre Dir dann bestimmt aufgefallen.

Servus Rüdiger

Geblitzte Limonade von unten

BeitragVerfasst: 15:14
von Fred
Nett, dass euch mein Foto gefällt.
Genau so habe ich es mir vorgestellt und nicht anders.

Durch die extrem kurze Abbrennzeit des Blitzes besteht absolut keine Verwacklungsgefahr.
Mit dem seitlich umgeklappten Display konnte ich deshalb das Bild auch ohne Stativ so einstellen, wie ich es haben wollte.

Das ist doch mal Tipp für euch, so etwas auch auszuprobieren. Wäre auf eure Bilder gespannt wie ihr das hinbekommen werdet.

Ute, das Rezept findest du Hier.

Geblitzte Limonade von unten

BeitragVerfasst: 22:57
von George
Hallo Fred,

sehr originelle Idee und gute Umsetzung. Utes Version gefällt mir auch, sieht aber ein bisschen nach Petrischale aus ;-)
Das Bild könnte in einer Bar an der Wand hängen.

Viele Grüße...Jörg