Seite 1 von 1

Monatsthema 12 Nachlese

BeitragVerfasst: 13:32
von KurierderKönigin
Guten Tag zusammen,

gerne zeige ich Euch nochmals mein Bild aus dem letzten Monatsthema, verbunden mit der Frage warum es so wenig "Danke" erhalten hat und was Euch an dem Bild nicht gefällt? Bei einer Betrachtung von 12 Arbeitskollegen aller "Wettbewerbsbilder" entfielen 9 von 12 Stimmen auf mein Bild (es wußte keiner welches mein Bild ist). Da die beiden Ergebnisse sehr krass von einander abweichen, interessiert mich dies doch sehr. Ich freue mich von Euch zu hören.

Servus Rüdiger

KDK_3519-1kleiner.jpg
Exif-Daten
Brennweite: 80 mm (120 mm KB-äquivalente Brennweite)
Belichtungszeit: 1/320 Sek
Blende: F/11
ISO-Empfindlichkeit: 200
Weißabgleich: Automatisch
Blitz: Blitz wurde nicht ausgelöst, Blitz unterdrücken-Modus
Kamera-Modell: NIKON D7100
Belichtungsprogramm: Blendenpriorität
Belichtungskorrektur: 0 LW
Belichtungs- Messmethode: Multi-Segment





Monatsthema 12 Nachlese

BeitragVerfasst: 14:27
von Andi-Berlin
Hallo Rüdiger,

es ist halt die Sache, wie ein Foto oder Bild bewertet wird.
Welche der Punkte für den Bewerter wichtig sind.

Ein Bild muss mich ansprechen und es sollte im Idealfall eine Emotion hervorrufen.

Das ist bei Deinem Bild leider nicht der Fall.

Ja, es ist eine Emotionale Entscheidung.
Die (mehr oder weiniger) das Fotografische Können außen vor lässt (Das Spiel von Licht und Schatten ect.) .

Sorry Rüdiger, aber Du hast gefragt prosit_1

Liebe Grüße Andi

Monatsthema 12 Nachlese

BeitragVerfasst: 14:43
von George
Hallo Rüdiger,

ich habe mich generell sehr schwer getan mit dem Monatsthema "Unbeachtetes am Wegesrand".
Dein Bild gefällt mir fotografisch gut, schöne Formen und Farben. Aber wo ist der Wegesrand und warum bleibt so ein Schneehaufen unbeachtet? Das hat für mich nicht gepasst. Die Bilder, die das für mich thematisch am Besten umgesetzt haben (Mülleimer, Schuh) haben mich wiederum fotografisch nicht so überzeugt.

Ich denke, das ist ein Thema, bei dem jeder eine andere Vorstellung im Kopf hat. Dein Bild hat meine nicht getroffen, das ist schade, macht aber das Bild nicht schlecht.

Viele Grüße...Jörg

Monatsthema 12 Nachlese

BeitragVerfasst: 00:03
von Ammerland
Hallo Rüdiger,

hinsichtlich der Kritik schließe ich mich @George im Wesentlichen an.
Ich konnte das Thema des Wettbewerbes im Bild nicht erkennen.

Gruß
Ute

Monatsthema 12 Nachlese

BeitragVerfasst: 08:34
von KurierderKönigin
Hallo zusammen,

danke für Eure Antworten. Immerhin gefällt das Foto jetzt 2 von 3 Mitgliedern, deutlich besser als im Monatsthema.

An Andi:

Du mußt Dich nicht entschuldigen. Ich möchte Deine ehrliche Meinung hören, daß ist der Sinn meiner Frage. Das ist das Beste was ein Bild bei einem fremden Betrachter auslösen kann - Emotionen. Das sehe ich genau so. Mein erster Gedanke war, nachdem ich das Monatsthema gelesen habe, daß wir jetzt viele Müll-Fotos zu sehen bekommen und leider kam es auch so. 50 % der Fotos beschäftigen sich mit dem Thema Müll. Das Erwartbare ist langweilig und unkreativ. Daher habe ich auch kein Danke gegeben. Die Fotos die sich nicht mit Müll beschäftigen haben mich auch nicht angesprochen, daher auch hier kein Danke. Wie ein so negativ besetzter Begriff wie Müll positive Emotionen auslösen kann, ist mir ein Rätzel. Ob es richtig ist das fotografische Können bei der Bewertung der Fotos außer Acht zulassen, daß muß jeder für sich selbst entscheiden, ich tue es nicht.

An Jörg:

Freut mich, das Dir mein Bild gefällt. was ich jedoch bei Deiner Aussage nicht verstehe ist, wieso das Bild nicht zum Thema paßt. Die von Dir bedankten Fotos tuen das doch auch nicht. Z. B. der Perlator auf der Parkbank. Das können auch gelagerte Bretter im Garten oder im Keller sein, als Parkbank ohne Hinweis nicht zu erkennen. Ein Weg ist auch nicht zu erkennen. Und eine Parkbank ist ganz bestimmt nicht unbeachtet, das Gegenteil ist Fall. Zum Motiv selbst, siehe oben, auch wenn das Licht sehr schön ist.

An Ute:

Siehe bei Jörg und Andi

Servus Rüdiger

Monatsthema 12 Nachlese

BeitragVerfasst: 10:53
von roger
Hallo Rüdiger,

bezüglich deines Bildes kann ich mich eigentlich nur Andi und Jörg anschließen...
Auch wenn ich abgestimmt hätte, wäre dein Bild nicht bei meinen "Kandidaten" dabei gewesen...

Ich sage jetzt nichts Neues: Wenn du mit einem Bild bei Fotowettbewerb A (egal ob national oder
international) z.B. den 1. Platz bekommst, und du dann dieses Bild bei Fotowettbewerb B einreichst,
kann es sein, dass dein Bild "unter ferner liefen" landet...

Es ist ganz normal, dass du dein Bild gut findest, sonst hättest du es nicht gemacht und schon gar
nicht hier eingestellt. - Aber du solltest jedem, der sich mit deinem Bild beschäftigt, seine eigene
Meinung haben lassen (die natürlich nicht zwangsläufig mit deiner Meinung deckungsgleich sein
muss)... Diesbezüglich solltest du mal mit deinem Narziss ein kleines Gespräch führen...


Herzl. Gruß, Wolfgang

Monatsthema 12 Nachlese

BeitragVerfasst: 08:59
von Rai_Wil
Hallo Rüdiger,

ich finde es gut, dass du das hier noch einmal thematisiert hast.
Dein Bild löst bei mir keine Emotionen aus. Vielleicht liegt es daran, dass das Eigentliche für mich so gar nicht erkennbar ist. Das liegt möglicherweise aber auch daran, dass ich üblicherweise andere Motive fotografiere.

Gruß Rainer

Monatsthema 12 Nachlese

BeitragVerfasst: 09:42
von bilderjan
Hallo Rüdiger,
@roger hat es schon auf den Punkt gebracht.

roger hat geschrieben:Ich sage jetzt nichts Neues: Wenn du mit einem Bild bei Fotowettbewerb A (egal ob national oder
international) z.B. den 1. Platz bekommst, und du dann dieses Bild bei Fotowettbewerb B einreichst,
kann es sein, dass dein Bild "unter ferner liefen" landet...


Selbst wenn die Wettbewerbe alle unter dem gleichen Thema laufen, werden die Platzierungen stark abweichen. Da können die Juroren noch so viele Vorgaben und Kriterien zu bewerten haben - letzlich entscheidet dann doch massgeblich der eigene Geschmack.

Das Monatsthema 12 lautete "unbeachtetes am Wegesrand"!
Nach meinen eigenen Kriterien, wie ich an solche Wettbewerbs-Bewertungen haran gehen würde haben von den 11 eingereichten Bildern ganze 7 Bilder das Thema verfehlt. Und die platzierten Bilder gehören allesamt dazu!

Von den 4 verbleibenden Bildern ist es genau eins, welches das Thema grösstenteils trifft. Bei den anderen 3 würde ich noch alle Augen zudrücken.
Das bedeutet, dass wenn ich bewertet hätte 7 Bilder schon direkt ausgeschieden wären.

Siehe dazu auch meinen Beitrag "Hilfestellung zur Bewertung von Fotos".