Seite 1 von 1

3D-Fotografie für den modernen 3D-TV

BeitragVerfasst: 14:37
von 2klicks
Die heutigen 3D-TVs der mittleren und oberen Klasse bzw. Größe bieten im Allgemeinen 3D-Fähigkeit:
Schade ist es dann, wenn die Fotografen/innen zwar ein solches Gerät besitzen, es aber nicht zum
Betrachten Ihrer Fotos verwenden. Ein alter Einwand gegen die Stereofotografie sind die Farbverfälschungen.
Dabei wird Stereofotografie mit der Anaglyphenbetrachtung gleichgesetzt. Das ist zum Glück vorbei.

Ich verstehe heute 3D als Echtfarben - VollHD Fotografie für die VollHD-3DTVs und 3D-Monitore.
Dafür habe ich hier eine Bilderschau verlinkt.

Die Bilder herunterladen, entpacken, auf den USB-Stick in den 3D-TV und los geht´s.
(Wenn er mpos versteht. Das sollte er heute können. Es gibt allerdings immer noch Versager.)

Alles übrige ergibt sich aus der Anleitung.
Der Link zur Bilderschau Download, ca. 112 Mbyte (Speichern unter .., dann entpacken)
http://3d-schau.de/mposchau1/BS-Brantes26mpo.zip
WebTitel.jpg
Die Übersicht
Die Übersicht




BrantesXdifo.jpg
Als Vorschau ein Kreuzblick - Anleitung hatte ich schon vorgestellt.
Als Vorschau ein Kreuzblick - Anleitung hatte ich schon vorgestellt.




mpo-ladendifo.jpg
Wie es geht - evtl. den USB-Stick mal zum TV-Markt mitnehmen und vorführen lassen.
Wie es geht - evtl. den USB-Stick mal zum TV-Markt mitnehmen und vorführen lassen.